Samstag, 15. Dezember 2018

Die schönsten Wanderungen 2018 – Unser Top-Ten Ranking zum Nachwandern

Die schönsten Wanderungen 2018 – Unser Top-Ten Ranking zum Nachwandern  Der schönste Wanderweg  Best Mountain Artists 01


Die schönsten Wanderungen 2018


Die Wandersaison 2018 liegt nun schon eine ganze Weile zurück und auch das Jahr neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Grund genug, die Wander-Highlights des Jahres noch einmal Revue passieren zu lassen. Der extrem warme und trockene Sommer 2018 hat dazu beigetragen, dass wir in diesem Jahr an die 70 Touren in den unterschiedlichsten Regionen erwandern konnten. Fast alle Wanderungen haben wir auch hier im Blog mit unseren Lesern geteilt.


Die Top Ten Wanderungen 2018


Für unsere persönliche Top-Ten Liste haben wir verschiedene Faktoren abgewogen. Letztendlich ist es recht schwierig Wanderungen aus unterschiedlichen Gebieten miteinander zu vergleichen. Ein objektiver Vergleich einer Wanderung aus den Alpen, mit einer Tour im Mittelgebirge ist somit fast schon unmöglich. Um dennoch ein wirklich sauberes Ranking liefern zu können haben wir uns dazu entschieden lediglich die aus unserer Sicht 10 schönsten Wanderungen herauszufiltern. Grundlage der Bewertung ist dabei immer der Erlebniswert der Wanderung, sowie die Landschaft und der jeweilige Facettenreichtum.

Hier sind unsere schönsten Wanderungen 2018:



Brand – Amatschonjoch – Hirschsee – Spusagang – Brand


Im Brandnertal zählt der Lünersee zu unseren ungeschlagenen Highlights. Obwohl wir auch in diesem Jahr, sogar mehrfach, beim Lünersee waren hat uns eine andere Tour im Brandnertal besonders gut gefallen. Die Wanderung ins Amatschonjoch könnte abwechslungsreicher nicht sein. Zu Beginn führt der Weg über idyllische Bergwiesen hinauf ins Joch. Mit dem Blick in die Bergwelt rund um den Nenzinger Himmel folgt die Route dem Rätikon Höhenweg zum Hirschsee. Auf einem felsigen Steig, dem Spusagang, geht es zurück ins Brandnertal. Eine anstrengende Tour und in jedem Fall ein echtes Highlight!

Zum Tourenbericht: Rundweg Brand – Nenzinger Himmel – Spusagang

Die schönsten Wanderungen 2018 – Unser Top-Ten Ranking zum Nachwandern | Der schönste Wanderweg | Best Mountain Artists

Die schönsten Wanderungen 2018 – Unser Top-Ten Ranking zum Nachwandern | Der schönste Wanderweg | Best Mountain Artists



Fürstensteig Liechtenstein


Der Fürstensteig ist ein Muss für jeden Wanderer, der das kleine Fürstentum Liechtenstein besucht. Von Planken führt der Weg hinauf zur Gafadura Hütte. Meist wird der Fürstensteig in Verbindung mit dem 3 Schwestern-Steig erwandert. Am Grat verläuft der Steig hoch über dem Rheintal und bietet atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Bergwelt. Eine absolut schöne Wanderung, die jedoch Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordert.

Zum Tourenbericht: Fürstensteig | Gafadura Hütte - Drei-Schwestern - Gaflei

Die schönsten Wanderungen 2018 – Unser Top-Ten Ranking zum Nachwandern | Der schönste Wanderweg | Best Mountain Artists

Die schönsten Wanderungen 2018 – Unser Top-Ten Ranking zum Nachwandern | Der schönste Wanderweg | Best Mountain ArtistsDie schönsten Wanderungen 2018 – Unser Top-Ten Ranking zum Nachwandern | Der schönste Wanderweg | Best Mountain Artists


Höllentalklamm und Hupfleitenjoch


Keine Frage, die Region am Fuße der Zugspitze gehört natürlich auch zu den schönsten Regionen zum Wandern. Eine sehr schöne Wanderung bei Garmisch-Partenkirchen führt durch die Höllentalklamm zur Höllentalangerhütte. Vorbei an den Knappenhäusern führt der Weg weiter ins Hupfleitenjoch und übers Kreuzeck wieder hinab ins Tal. Eine Wanderung die man gemacht haben muss!

Zum Tourenbericht: Höllentalklamm und Hupfleitenjoch

Die schönsten Wanderungen 2018 – Unser Top-Ten Ranking zum Nachwandern | Der schönste Wanderweg | Best Mountain ArtistsDie schönsten Wanderungen 2018 – Unser Top-Ten Ranking zum Nachwandern | Der schönste Wanderweg | Best Mountain Artists



Seetalwanderung und Hochjoch Klettersteig


Im Montafon kommen Bergfreunde grundsätzlich immer auf ihre Kosten. Die Seetalwanderung am Hochjoch lässt sich perfekt mit dem längsten Klettersteig in Vorarlberg, dem Hochjoch Klettersteig verbinden. Nach getaner Arbeit lädt das gemütliche Seetalhüsli zum Verweilen ein, bevor es mit der Seilbahn wieder hinab nach Schruns geht.

Zum Tourenbericht: Seetalwanderung und Klettersteig Hochjoch

Die schönsten Wanderungen 2018 – Unser Top-Ten Ranking zum Nachwandern | Der schönste Wanderweg | Best Mountain Artists

Die schönsten Wanderungen 2018 – Unser Top-Ten Ranking zum Nachwandern | Der schönste Wanderweg | Best Mountain ArtistsDie schönsten Wanderungen 2018 – Unser Top-Ten Ranking zum Nachwandern | Der schönste Wanderweg | Best Mountain Artists



Dachstein Gletscherwanderung


Die Region um Ramsau am Dachstein kann mit einigen der schönsten Wanderungen aufwarten. Bei sehr vielen Touren lassen sich Klettersteige zu den Wanderungen kombinieren. Besonders gut hat uns die Dachstein Gletscherwanderung gefallen. Mit der Seilbahn geht es hinauf zum Dachstein Gletscher. Die Gebirgslandschaft rund um den Dachstein ist schlichtweg gewaltig. Die Wanderung führt über die Hochfläche am Stein hinüber zum Guttenberghaus und zurück nach Ramsau.

Zum Tourenbericht: Dachstein Gletscherwanderung

Die schönsten Wanderungen 2018 – Unser Top-Ten Ranking zum Nachwandern | Der schönste Wanderweg | Best Mountain ArtistsDie schönsten Wanderungen 2018 – Unser Top-Ten Ranking zum Nachwandern | Der schönste Wanderweg | Best Mountain Artists



Wacholderweg


Der Wacholderweg führt durchs schöne Lauterachtal bei Hohenburg. Zu Recht genießt das ruhige Tal im Amberg-Sulzbacher Land den Beinamen „Bayerische Toskana“. Die schöne Wanderung führt durch Naturschutzgebiete mit dem für die Region typischen Magerrasen und echten Wacholderstauden.

Zum Tourenbericht: Wacholderweg von Aicha nach Allersburg

Die schönsten Wanderungen 2018 – Unser Top-Ten Ranking zum Nachwandern | Der schönste Wanderweg | Best Mountain Artists

Die schönsten Wanderungen 2018 – Unser Top-Ten Ranking zum Nachwandern | Der schönste Wanderweg | Best Mountain Artists



Meditationsweg Ammergauer Alpen im Blauen Land | Etappe 3 Murnau – Aidling


Das Blaue Land rund um Murnau am Staffelsee ist seit jeher bei Künstlern sehr beliebt. Auf der 3. Etappe des Meditationswegs Ammergauer Alpen lässt sich die Faszination für diese einmalige Landschaft nachvollziehen. Der Weg führt von Murnau entlang einiger schöner Seen bis nach Aidling. Fast durchweg reicht der Blick in die traumhafte Kulisse der Alpen-Gipfel.

Zum Tourenbericht: Meditationsweg Ammergauer Alpen im Blauen Land

Die schönsten Wanderungen 2018 – Unser Top-Ten Ranking zum Nachwandern | Der schönste Wanderweg | Best Mountain ArtistsDie schönsten Wanderungen 2018 – Unser Top-Ten Ranking zum Nachwandern | Der schönste Wanderweg | Best Mountain Artists



Sonnenaufgang an der Rabenklippe | Luchsgehege und Eckerstausee


Ein Sonnenaufgang ist an sich schon ein tolles Erlebnis. Einen der schönsten Sonnenaufgänge in diesem Jahr konnten wir an der Rabenklippe bei Bad Harzburg erleben. Schon früh sind wir aufgebrochen, um rechtzeitig vor Ort zu sein. Wir wurden mit einem sagenhaften Sonnenaufgang belohnt. Praktischerweise befindet sich das Luchsgehege auch direkt bei der Rabenklippe. Die weitere Wanderung hat uns zum Eckerstausee und zum schönen Radauwasserfall geführt.

Zum Tourenbericht: Sonnenaufgang an der Rabenklippe | Luchsgehege und Eckerstausee

Die schönsten Wanderungen 2018 – Unser Top-Ten Ranking zum Nachwandern | Der schönste Wanderweg | Best Mountain ArtistsDie schönsten Wanderungen 2018 – Unser Top-Ten Ranking zum Nachwandern | Der schönste Wanderweg | Best Mountain Artists



Vier-Hütten-Wanderung Mühlbach


Klein aber fein, das beschreibt die Vier-Hütten-Wanderung bei Mühlbach am Hochkönig ziemlich gut. Am Fuße des markanten Felsmassivs führt der Weg, wie der Name der Wanderung verspricht, zu vier sehr schönen Almhütten. Mit einer Distanz von rund 10 Kilometern ist die Wanderung auch für Wanderanfänger sehr zu empfehlen.

Zum Tourenbericht: Vier-Hütten-Wanderung Mühlbach | Wandern am Hochkönig

Die schönsten Wanderungen 2018 – Unser Top-Ten Ranking zum Nachwandern | Der schönste Wanderweg | Best Mountain ArtistsDie schönsten Wanderungen 2018 – Unser Top-Ten Ranking zum Nachwandern | Der schönste Wanderweg | Best Mountain Artists
Die schönsten Wanderungen 2018 – Unser Top-Ten Ranking zum Nachwandern | Der schönste Wanderweg | Best Mountain Artists



Schober und Frauenkopf


In der FuschlseeRegion ist der Schober sicherlich einer der beliebtesten Gipfel. Obwohl der Gipfelbereich des Schobers etwas steiler ist, zieht er Wanderer magisch an. Die Aussicht vom Schober ist aber auch überragend gut. Soweit das Auge reicht erstrecken sich einmalige Seen und hohe Berge. Sicher kein Geheimtipp, aber eine einmalige Wanderung mit atemberaubend schönem Panorama!

Zum Tourenbericht: Schober und Frauenkopf | Wanderung Fuschl am See

Die schönsten Wanderungen 2018 – Unser Top-Ten Ranking zum Nachwandern | Der schönste Wanderweg | Best Mountain Artists
Die schönsten Wanderungen 2018 – Unser Top-Ten Ranking zum Nachwandern | Der schönste Wanderweg | Best Mountain ArtistsDie schönsten Wanderungen 2018 – Unser Top-Ten Ranking zum Nachwandern | Der schönste Wanderweg | Best Mountain Artists



Home of Lässig Walk


Saalbach zählt schon ewig zu unseren liebsten Wandergebieten. Umso mehr hat es uns gefreut, dass zu Beginn der Saison ein neuer Premiumwanderweg vorgestellt wurde. Der „Home of Lässig Walk“ erweitert die Saalbach Wander-Challenge. Der ausgedehnte Rundweg führt auf die meisten Gipfel im Talschluss und gibt traumhafte Einblicke in die typische Bergwelt des Glemmtals.

Zum Tourenbericht: Home of Lässig Walk | Die Saalbach Wander-Challenge

Die schönsten Wanderungen 2018 – Unser Top-Ten Ranking zum Nachwandern | Der schönste Wanderweg | Best Mountain ArtistsDie schönsten Wanderungen 2018 – Unser Top-Ten Ranking zum Nachwandern | Der schönste Wanderweg | Best Mountain Artists



Wandertrilogie Allgäu Etappe 33 | Burgberg - Alpe Gund


Im Laufe der Saison hatten wir die Möglichkeit einige der schönsten Etappen der Wandertrilogie-Allgäu zu erwandern. Besonders gut hat uns die 33. Etappe von Burgberg zur Alpe Gund gefallen. Die Wanderung gehört zur Himmelsstürmer-Route. Die Strecke führt hinauf in die Nagelfluhkette. Schwindelfreie Wanderer können den Gipfel des Steinebergs über eine exponierte Leiter erreichen.

Zum Tourenbericht: Wandertrilogie Allgäu Etappe 33 | Burgberg - Alpe Gund

Die schönsten Wanderungen 2018 – Unser Top-Ten Ranking zum Nachwandern | Der schönste Wanderweg | Best Mountain ArtistsDie schönsten Wanderungen 2018 – Unser Top-Ten Ranking zum Nachwandern | Der schönste Wanderweg | Best Mountain Artists




Wenn dir der Beitrag gefällt, merk ihn dir bei Pinterest!

Die schönsten Wanderungen 2018 – Unser Top-Ten Ranking zum Nachwandern | Der schönste Wanderweg | Best Mountain ArtistsDie schönsten Wanderungen 2018 – Unser Top-Ten Ranking zum Nachwandern | Der schönste Wanderweg | Best Mountain Artists
Die schönsten Wanderungen 2018 – Unser Top-Ten Ranking zum Nachwandern | Der schönste Wanderweg | Best Mountain Artists