Donnerstag, 27. September 2018

Seetalwanderung und Klettersteig Hochjoch | Silvretta Montafon

Seetalwanderung und Klettersteig Hochjoch  Silvretta Montafon 01


Seetalwanderung und Klettersteig Hochjoch


Bei unserem Besuch in der Silvretta-Montafon stand neben einigen super Wanderungen und einer E-Bike and Hike Tour auch der längste Klettersteig in Vorarlberg auf dem Programm. Der Klettersteig Hochjoch lässt sich optimal mit der schönen Seetalwanderung verbinden.

Seetalwanderung und Klettersteig Hochjoch  Silvretta Montafon 02
Seetalwanderung und Klettersteig Hochjoch  Silvretta Montafon 03




Von Schruns zum Sennigrat 


Start der kombinierten Klettersteig Wanderung ist in Schruns. Mit der Hochjoch Bahn geht es zu nächst hinauf zum Kapell Restaurant und anschließend mit dem 2er Sessellift weiter auf den Sennigrat. Ohne auch nur einen Meter gelaufen zu sein bietet sich bereits an der Bergstation ein gewaltiges Panorama ins Montafon und auf die Berge des Rätikons. Wir folgen der Beschilderung ins Seetal. Um den Klettersteig in aller Ruhe genießen zu können haben wir bereits die erste Gondel um 8:30 Uhr genommen um möglichst früh in den Klettersteig einsteigen zu können. Wenn man wie wir den Klettersteig mit der Seetalwanderung kombinieren will sollte man unbedingt früh unterwegs sein, um hinten raus gemütlich die eine der letzten Bahnen ins Tal zu erwischen.

Seetalwanderung und Klettersteig Hochjoch  Silvretta Montafon 04
Seetalwanderung und Klettersteig Hochjoch  Silvretta Montafon 05
Seetalwanderung und Klettersteig Hochjoch  Silvretta Montafon 06



Klettersteig Hochjoch 


Vorbei am noch geschlossenen Seetalhüsli erreichen wir den Schwarzsee. Der untere der drei Seen im Seetal liegt am Fuße der Hochjoch Flanke, die es im Klettersteig zu erklimmen gilt. Am Ufer des Sees haben wir unsere Klettersteigausrüstung angelegt. Ein Stück weiter oben an den grasigen Hängen beginnt der Klettersteig. Wir haben uns dazu entschieden den Klettersteig in der kompletten Variante zu ersteigen. Er wird in die Schwierigkeitsstufe C eingeordnet. Bei einer Seillänge von 1.750 Metern müssen ca. 450 Höhenmeter überwunden werden. Der Einstieg ist für erfahrenen Klettersteiggeher relativ einfach zu meistern. Da recht viel Erde und Gras an den Hängen des Hochjochs ist, besteht insbesondere morgens wenn alles noch etwas nass ist teils Rutschgefahr.

Seetalwanderung und Klettersteig Hochjoch  Silvretta Montafon 07
Seetalwanderung und Klettersteig Hochjoch  Silvretta Montafon 08
Seetalwanderung und Klettersteig Hochjoch  Silvretta Montafon 09Seetalwanderung und Klettersteig Hochjoch  Silvretta Montafon 10


Hinauf zum Hochjoch 


Stück für Stück kämpfen wir uns den Berg hinauf. 2 Steilwände der Kategorie C fordern Kraft und Geschick der Kletterer. Auf einer kleinen Anhöhe nach den Steilwänden haben wir einen Steinbock entdeckt der unbeirrt von unserer Anwesenheit die ersten Sonnenstrahlen des Tages genießt. Das Highlight des Hochjoch Klettersteiges ist die 60m lange Hängebrücke. Die Brücke wird jedoch erst begangen, nach dem wir am Gipfel waren. Am Gipfel bietet sich ein einmaliges Panorama. Neben dem Rätikon sind auch die Berge des Verwalls und der Silvretta zum Greifen nahe. Nach dem anstrengenden Aufstieg haben wir am Gipfel erstmal ausgiebig pausiert und den Fernblick genossen.

Seetalwanderung und Klettersteig Hochjoch  Silvretta Montafon 11
Seetalwanderung und Klettersteig Hochjoch  Silvretta Montafon 12Seetalwanderung und Klettersteig Hochjoch  Silvretta Montafon 13

Seetalwanderung und Klettersteig Hochjoch  Silvretta Montafon 14Seetalwanderung und Klettersteig Hochjoch  Silvretta Montafon 15
Seetalwanderung und Klettersteig Hochjoch  Silvretta Montafon 16




Wenn dir die Tour gefällt, merk sie dir bei Pinterest.


Seetalwanderung und Klettersteig Hochjoch | Silvretta Montafon | Der längste Klettersteig in VorarlbergSeetalwanderung und Klettersteig Hochjoch | Silvretta Montafon | Der längste Klettersteig in Vorarlberg

Seetalwanderung und Klettersteig Hochjoch | Silvretta Montafon | Der längste Klettersteig in Vorarlberg


Die 60m lange Hängebrücke 



Die letzten Meter zum Gipfel steigen wir wieder bergab und wagen uns über die luftige Hängebrücke. Definitiv sollte man hier schwindelfrei sein! Alternativ lässt sich die Brücke auch über den Grat umgehen. Bei Wind sollte man lieber die Umgehung nutzen. Nach der Hängebrücke führt der Klettersteig weiter über den Hochalpila Grat. Den schwierigsten Teil haben wir bereits hinter uns. Der Grat bietet eine geniale Aussicht und ist mit Schwierigkeit B gut machbar. Mit allen Pausen haben wir am Ende tatsächlich die vorgegeben 4 Stunde gebraucht um den Klettersteig Hochjoch zu meistern. Mit dem guten Gefühl, den längsten Klettersteig in Vorarlberg begangen zu haben geht es weiter auf die Seetalwanderung.

Seetalwanderung und Klettersteig Hochjoch  Silvretta Montafon 17
Seetalwanderung und Klettersteig Hochjoch  Silvretta Montafon 18Seetalwanderung und Klettersteig Hochjoch  Silvretta Montafon 19




Die Seetalwanderung zurück zum Kapell Restaurant 

 


Vorbei am schönen Herzsee erreichen wir den Kälbersee und das Seetalhüsli. Wo morgens noch alles ruhig war herrscht mittags rege Betriebsamkeit. Nach einem kühlen Radler und allerlei Fachsimpelei über den Klettersteig wandern wir in einer knappen Stunde zurück zum Kapell Restaurant. Mit der Hochjoch Bahn fahren wir zurück nach Schruns.

Seetalwanderung und Klettersteig Hochjoch  Silvretta Montafon 20
Seetalwanderung und Klettersteig Hochjoch  Silvretta Montafon 21