Mittwoch, 30. Januar 2019

Wie du dich mit Wandern fit hältst und Krankheiten vorbeugst!

Wie du dich mit Wandern fit hältst und Krankheiten vorbeugst! Körperliche und psychische Vorteile beim Wandern und Prävention.


Körperliche und psychische Vorteile beim Wandern und Prävention 


In den letzten Jahren hat sich das Thema „Wandern“ enorm verändert. Wenngleich die Wege und die Natur dieselben geblieben sind, so hat sich doch das eher angestaubte Image des Wanderns vom Rentnerhobby zur salonfähigen Freizeitaktivität entwickelt. Immer mehr junge Leute zieht es aus den verschiedensten Gründen raus in die Natur. Die Renaissance des Wanderns ist auch bei Destinationen und Event-Anbietern nicht unentdeckt geblieben. Eine wachsende Anzahl spannender Attraktionen rund ums Wandern lockt immer mehr Interessierte nach draußen. Der neuerliche Höhenflug des Wanderns hat uns dazu veranlasst einmal genauer hinzuschauen, was neben dem Spaß an der Sache die nennenswerten körperlichen und psychischen Vorteile des Wanderns sind.


Wandern eine Aktivität für Leib und Seele 


Wandern ist im wahrsten Sinne des Wortes ein echter Jungbrunnen für Körper und Geist. Wer schon einmal eine mehrtägige Wanderung mitgemacht hat, weiß wie gut sich die ausdauernde Bewegung in der Natur auf das körperliche und geistige Wohlbefinden auswirkt.


Wie du dich mit Wandern fit hältst und Krankheiten vorbeugst! Körperliche und psychische Vorteile beim Wandern und Prävention.


Körperliche Vorteile des Wanderns 


Die positiven Auswirkungen von Wandern auf den menschlichen Bewegungsapparat sind nicht von der Hand zu weisen. Unser Körper ist darauf ausgelegt rund 15 KM täglich zu Fuß zurückzulegen. Diese Tatsache ist ein Relikt aus der Steinzeit, wo unsere Vorfahren Nomaden waren und ihr täglich Brot als Jäger und Sammler verdienten. Hand aufs Herz, die meisten von uns kommen nicht annähernd auf 15 KM Laufen pro Tag. Die Realität geht heute eher zu 15 Stunden Sitzen täglich. Egal ob im Büro, der Bahn, oder abends auf der Couch. Fakt ist, dass der Bewegungsapparat somit langsam aber sicher verkümmert. Zivilisationskrankheiten wie Bluthochdruck, Übergewicht, Diabetes, Herz- /Gefäßerkrankungen und einigen mehr, wird durch die mangelnde Bewegung Tür und Tor geöffnet.

Wandern als schonendes Ausdauertraining: 


Steter Tropfen höhlt den Stein. Diese Binsenweisheit trifft beim Wandern voll und ganz zu! Durch die stetige Bewegung in gleichmäßigem Tempo wird der Kreislauf angeregt und positive Körperfunktionen wie Fettverbrennung gesteigert. Dabei ist Wandern erwiesenermaßen gefühlt deutlich einfacher als eine Trainingseinheit auf dem Laufband oder Ergometer. Besonders Risikogruppen wie übergewichtige und ältere Menschen können Wandern als Sport besser ausüben, als vergleichbar effektive Aktivitäten.

Wandern als Schutz vor Krankheiten: 


Neben den bereits genannten Vorteilen wirkt sich Wandern auch extrem positiv auf das Immunsystem aus. Durch die angenehme körperliche Betätigung sinkt die Anfälligkeit für Infektionskrankheiten. Wer regelmäßig wandert wird bereits nach kurzer Zeit eine deutliche Steigerung der Leistungsfähigkeit des eigenen Körpers feststellen.


Wie du dich mit Wandern fit hältst und Krankheiten vorbeugst! Körperliche und psychische Vorteile beim Wandern und Prävention.


Psychische Vorteile des Wanderns 


Schon heute zählen psychische Erkrankungen mit rund einem Drittel zu den Hauptauslösern einer Berufsunfähigkeit. Alleine in unserem Umfeld können wir deutlich feststellen, dass der mentale Druck in der modernen Arbeitswelt immer höher wird. Die ersten Anzeichen einer psychischen Überbelastung sollten keinesfalls ignoriert werden. Häufige Krankheiten, gesteigertes Unwohlsein und geistige Abgespanntheit sind oft deutliche Zeichen für Überforderung. Wandern wirkt auch auf die Psyche sehr positiv und hilft Erkrankungen des Geistes vorzubeugen.

Eine ausgedehnte Wanderung führt erwiesenermaßen zur Ausschüttung körpereigener „Glückshormone“ wie Dopamin und Endorphin. Stressgefühle werden somit beim Wandern gemindert was zu einem deutlich gesteigerten Wohlbefinden maßgeblich beiträgt. Dabei ist besonders spannend, dass schon kurze „Tapetenwechsel“, wie etwa eine kleine Wanderung nach Feierabend, das Risiko einer psychischen Erkrankung deutlich senken können.


Wie du dich mit Wandern fit hältst und Krankheiten vorbeugst! Körperliche und psychische Vorteile beim Wandern und Prävention.


Risiko - Berufsunfähigkeit 


Hinsichtlich der Tatsache, dass jeder vierte Arbeitnehmer bereits vor dem Renteneintritt arbeitsunfähig wird, ist dies ein Risiko, das nicht ausgeblendet werden sollte. Neben der körperlichen und geistigen Prävention durch Aktivitäten wie Wandern sind Versicherungen ein weiterer Baustein zur ganzheitlichen Absicherung. Wir haben uns die Berufsunfähigkeitsversicherung von CosmosDirekt einmal genauer angesehen. Wer auf Grund einer Krankheit oder eines Unfalls seinen Beruf nicht mehr ausüben kann, muss je nach Lebensstandard mit enormen Einbußen rechnen. Die Berufsunfähigkeitsversicherung garantiert dem Versicherten im Leistungsfall eine bestimmte, vorher festgelegte, lebenslange Rente. Dabei zählt, guter Schutz muss nicht zwingend teuer sein. So beeinflusst bei der Berufsunfähigkeitsversicherung der CosmosDirekt neben dem ausgeübten Beruf u.a. auch der Gesundheitszustand den Beitrag zur Absicherung. Besonders gut gefällt uns, dass im Schadensfall kein anderer Beruf ausgeübt werden muss. Focus Money hat die Berufsunfähigkeitsversicherung der CosmosDirekt sogar mit „sehr gut“ bewertet.


Wie du dich mit Wandern fit hältst und Krankheiten vorbeugst! Körperliche und psychische Vorteile beim Wandern und Prävention.


Wandern und Wellness – die perfekt Kombination zur Prävention! 


Die modernen Angebote rund ums Wandern ermöglichen es mittlerweile fast jedem, von den Vorteilen der erholsamen Outdoor-Aktivität zu profitieren. Neulingen wird der Einstieg z.B. über geführte Touren mit Gepäcktransport ermöglicht. Auch Wanderer mit Handikap können mittlerweile von immer mehr barrierefreien Wanderwegen und Angeboten profitieren. Eltern mit Kindern wird der Einstieg in eines der schönsten Hobbies u.a. durch zahlreiche Themenwege und Lehrpfade erleichtert. Wandern lässt sich übrigens auch perfekt mit Wellness kombinieren. Was gibt es schöneres als nach einer anstrengenden Wanderung den Tag in der Sauna und bei einem guten Abendessen ausklingen zulassen?!

Wie du dich mit Wandern fit hältst und Krankheiten vorbeugst! Körperliche und psychische Vorteile beim Wandern und Prävention.


In diesem Sinne, nichts wie raus und ab in die Natur. 

Viel Spaß beim Wandern! 



Wenn dir der Beitrag gefällt, merk ihn dir bei Pinterest!


Wie du dich mit Wandern fit hältst und Krankheiten vorbeugst! Körperliche und psychische Vorteile beim Wandern und Prävention 01Wie du dich mit Wandern fit hältst und Krankheiten vorbeugst! Körperliche und psychische Vorteile beim Wandern und Prävention 01Wie du dich mit Wandern fit hältst und Krankheiten vorbeugst! Körperliche und psychische Vorteile beim Wandern und Prävention 01Wie du dich mit Wandern fit hältst und Krankheiten vorbeugst! Körperliche und psychische Vorteile beim Wandern und Prävention 01