Vulkaneifel-Pfad | Gerolsteiner Felsenpfad | Eifelsteig

Vulkaneifel-Pfad  Gerolsteiner Felsenpfad  Eifelsteig 01


Rundwanderung Gerolstein


Wer denkt, um die Dolomiten zu sehen, müsste man sich auf den Weg nach Italien machen, liegt falsch. In der Eifel bei Gerolstein finden sich die weniger bekannten und dennoch sehr beliebten Verwandten der Südtiroler Originale. Die Gerolsteiner Dolomiten laden Kletterer und Wanderer gleichermaßen zum Verweilen ein. Wir haben uns den Gerolsteiner-Felsenpfad, eine Rundwanderung des Eifelsteigs, bei Gerolstein etwas genauer angeschaut.

Vulkaneifel-Pfad  Gerolsteiner Felsenpfad  Eifelsteig 02


Die ca. 8,2km lange Rundtour führt den Wanderer an den schönsten Landschaften der Region vorbei. Ausgangspunkt der Wanderung ist am Parkplatz Brunnenstraße unweit der Tourist-Information Gerolstein.


Vulkaneifel-Pfad  Gerolsteiner Felsenpfad  Eifelsteig 03

Munterley und Buchenlochhöhle


Erstes Highlight der Tour ist das Munterley-Plateau und die 30m lange Buchenlochhöhle. Bereits in der Steinzeit suchten unsere Vorfahren hier Unterschlupf. Entstanden sind die Gerolsteiner Dolomiten übrigens vor rund 380 Mio. Jahren als Korallenriff in einem subtropischen Meer.

Vulkaneifel-Pfad  Gerolsteiner Felsenpfad  Eifelsteig 04

Vulkankrater Papenkaule


Von der Buchenlochhöhle folgen wir der Beschilderung weiter zur Papenkaule, einem alten Vulkankrater. Der Weg weiter zur Kasselburg führt uns vorbei am Geoacker beim Kasselburger Hahn, wo wir einiges über die geologischen Besonderheiten der Eifel erfahren.

Vulkaneifel-Pfad  Gerolsteiner Felsenpfad  Eifelsteig 05

Vulkaneifel-Pfad  Gerolsteiner Felsenpfad  Eifelsteig 06

Adler- und Wolfspark an der Kasselburg


Direkt bei der an sich schon sehenswerten Kasselburg befindet sich ein Adler- und Wolfspark. Je nach Uhrzeit finden Führungen statt, oder der Park lässt sich auf eigene Faust erkunden. Auf dem Rückweg machen wir Rast an einer alten römischen Tempelanlage. Der sog. Judenkirchhof befindet sich etwas abseits des Wanderwegs, ist aber deutlich ausgeschildert.

Vulkaneifel-Pfad  Gerolsteiner Felsenpfad  Eifelsteig 07


Über den Kletterfelsen Hustley führt der Wanderweg zurück nach Gerolstein. Insbesondere an richtig guten Tagen ist der Felsen eine Herausforderung für zahlreiche Bergsportler. Wer nicht in Eile ist kann gegen Ende der Wanderung auch selbst noch ein paar Kletterversuche in Angriff nehmen.

Vulkaneifel-Pfad  Gerolsteiner Felsenpfad  Eifelsteig 08


Empfehlung: 

Gerolstein ist auf Grund seiner Lage im Vulkangebiet der Eifel für sein reichhaltiges Mineralwasser bekannt. Wer die Wanderung kulturell noch etwas abrunden möchte, kann im Besucherzentrum der Gerolsteinerquelle z.B. an einer Führung teilnehmen, oder das bekannte Wasser verkosten. Weitere


Vulkaneifel-Pfade mit den jeweiligen Übersichtskarten finden Sie hier:




Vulkaneifel-Pfad  Gerolsteiner Felsenpfad  Eifelsteig 09






outdoor blog outdoor blog outdoor blog