Montag, 9. September 2019

Wanderung zum Seetörl und zur Hacklbergalm | Schattberg Westgipfel Saalbach

Wanderung zum Seetörl und zur Hacklbergalm | Schattberg Westgipfel Saalbach 01


Wanderung zum Seetörl


Beim Wandern ist es für uns immer wichtig die Touren mit ein paar schönen Fotospots zu kombinieren. Rund um Saalbach gibt es einige sehr schöne Orte die es sich (nicht nur wegen schönen Fotos) zu erwandern lohnt. Einer dieser Orte befindet sich am Fuße des Saalbachkogels. Am Seetörl, wo sich die Routen von Pinzgauer Spaziergang und Seven Summits trennen bettet sich ein kleiner, namenloser See in die umliegende Berglandschaft.

Wanderung zum Seetörl und zur Hacklbergalm | Schattberg Westgipfel Saalbach 02
Wanderung zum Seetörl und zur Hacklbergalm | Schattberg Westgipfel Saalbach 03


Auffahrt mit der Westgipfelbahn 


Auch in diesem Sommer gibt es eine Neuerung bei den Seilbahnen im Glemmtal. Wegen Renovierungsarbeiten ist die Zwölferkogelbahn in der Sommersaison 2019 außer Betrieb. Stattdessen bringt die Westgipfelbahn Biker und Wanderer hinauf auf rund 2.100m. Unweit der Zwölferkogelbahn Talstation in Hinterglemm startet auch die Westgipfelbahn. Wenn die Westgipfelbahn in den nächsten Jahren nicht in Betrieb ist kann die Tour auch problemlos mit dem Schattberg X-Press vom Ost-Gipfel aus gestartet werden.

Wanderung zum Seetörl und zur Hacklbergalm | Schattberg Westgipfel Saalbach 04
Wanderung zum Seetörl und zur Hacklbergalm | Schattberg Westgipfel Saalbach 05
Wanderung zum Seetörl und zur Hacklbergalm | Schattberg Westgipfel Saalbach 06


Stemmerkogel und Saalbachkogel 


Am Schattberg Westgipfel ist während der Saison meist ein reges Treiben. Einige Trails starten am Gipfel und zahlreiche Wanderwege führen hinab ins Tal. Einen davon hatten wir uns ausgesucht. In Richtung Stemmerkogel verlassen wir den Westgipfel. Schon bald haben wir die meisten Menschen hinter uns gelassen und treffen nur auf den einen oder anderen gleichgesinnten Wanderer.

Wanderung zum Seetörl und zur Hacklbergalm | Schattberg Westgipfel Saalbach 07

Grundsätzlich liegen die beiden Gipfel Stemmerkogel und Saalbachkogel unmittelbar am Wegesrand der Wanderung. Den Stemmerkogel hatten wir in den vergangenen Jahren schon häufiger gemacht und haben diesmal nur den Saalbachkogel erklommen. Es ist immer wieder unglaublich zu sehen wie weit der Geißstein im Talschluss des Glemmtals entfernt ist. Die Seven Summits of Saalbach führen vom Schattberg genau dort hin. Unseren Erfahrungsbericht zu den Seven Summits findet ihr hier: Seven Summits of Saalbach.

Wanderung zum Seetörl und zur Hacklbergalm | Schattberg Westgipfel Saalbach 08Wanderung zum Seetörl und zur Hacklbergalm | Schattberg Westgipfel Saalbach 09

Am Seetörl 


Für diesen Wandertag hatten wir nicht annähernd ein so straffes Programm wie die Seven Summits. Am Fuße des Saalbachkogels befindet sich ein schöner, kleiner See. Der ideale Ort um relativ schnell die Hektik und den Stress des Alltags hinter sich zu lassen. Mit einer Dose Bier und einer mitgebrachten Jause haben wir eine ganze Weile an diesem schönen Ort verbracht, bevor wir uns auf den Abstieg gemacht haben. Mit etwas Glück spiegeln sich die beiden Gipfel Hochkogel und Hochsaalbachkogel in der Wasseroberfläche. Wir mussten unseren Rastplatz gegen ein paar kampflustige Kühe verteidigen.

Wanderung zum Seetörl und zur Hacklbergalm | Schattberg Westgipfel Saalbach 10
Wanderung zum Seetörl und zur Hacklbergalm | Schattberg Westgipfel Saalbach 11Wanderung zum Seetörl und zur Hacklbergalm | Schattberg Westgipfel Saalbach 12

Hacklbergalm und Bergstadl 


Der Abstieg ist relativ unbeschwerlich und eignet sich ideal für eine Einlauftour. Überwiegend verläuft die Route auf einem Forstweg. Unterwegs gibt es gleich zwei gemütliche Einkehrmöglichkeiten. Die Hacklbergalm und das Bergstadl. Erstere eignet sich besonders gut um den Bikern auf dem legendären Hacklbergtrail zuzuschauen. Vom Bergstadl ist Hinterglemm in einer halben Stunde gut erreichbar. Mit dem Bus geht es zurück nach Saalbach.


Wenn dir der Beitrag gefällt, merk ihn dir bei Pinterest!