Wanderung Breitenberg - Aggenstein | Allgäuer Alpen | Tannheimer Tal




Rundwanderung über Breitenberg und Aggenstein


Wir parken unser Auto ein gutes Stück hinter dem Ortsende von Pfronten. Seit langem haben wir mal wieder einen herrlichen Tag, ohne Regenrisiko zum Wandern erwischt. Mit dementsprechend viel Andrang ist auf der Strecke der beliebten Wanderung zu rechnen. Wir haben uns dazu entschlossen, den Weg in umgekehrter Richtung, als meist empfohlen zu gehen.


Aggenstein und Bad Kissinger Hütte aus dem Tannheimertal



Im Aufstieg zum Breitenberg






Steiler Aufstieg im Wald


Der Aufstieg zum Breitenberg verläuft überwiegend im Schatten. Ab dem Abzweig von der Straße geht es bergauf. Bis hoch zum Breitenberg gibt es keine wirklich flachen Stücke. Der Anstieg ist anstrengend, aber dennoch sehr schön.

Ausblick auf Pfronten


Der Aggenstein von der Ostlerhütte

Aufstieg über Breitenberg und Ostlerhütte


Direkt neben dem Gipfel des Breitenberg liegt die Ostlerhütte. Die Ostlerhütte selbst ist schon ein lohnendes Tourenziel. Der Aggenstein zeigt sich von der Terrasse der Ostlerhütte von seiner schönsten Seite.


Pferde am Fuße des Aggenstein


Ausblick vom "langen Strich"

Nach kurzer Rast geht es weiter in Richtung Aggenstein. Über den "langen Strich" führt der Weg steil hinauf zum Gipfel. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind in jedem Fall Voraussetzung für den Aufstieg. Das letzte Stück zum Gipfel ist mit zwei kurzen Seilpassagen versichert.

Viel Betrieb im Aufstieg zum Aggenstein


Am Aggenstein Gipfel

Viel Betrieb am beliebten Panoramagipfel


Wir waren samstags um die Mittagszeit am Gipfel und mussten einige Wartezeiten in Kauf nehmen. Der Ausblick  vom Aggenstein lässt den Stau jedoch schnell vergessen. Unterhalb des Gipfels ist bereits die Bad Kissinger Hütte zu sehen. In Richtung Tannheimertal fällt der Blick zum Vilsalpsee und in die Allgäuer Alpen. In der Gegenrichtung ist sogar Schloss Neuschwanstein auszumachen.


Traumhafte Ausblicke in alle Richtungen








Bad Kissinger Hütte unterhalb des Aggenstein

Mittagspause an der Bad Kissinger Hütte


Der Abstieg vom Gipfel führt vorbei an der Bad Kissinger Hütte. Die gut besuchte Hütte liegt nur einige Höhenmeter unterhalb des Gipfels. Ein kurzes Wegstück unterhalb der Bad Kissinger Hütte verlassen wir den Grat nach links.


Die Bad Kissinger Hütte

 
Im Abstieg Richtung Pfronten

Abstieg durch die Reichenbachklamm nach Pfronten


Noch einmal fällt der Blick in den Schwangau, bevor es durch die Reichenbachklamm wieder hinunter ins Tal geht. Im Tal angekommen folgen wir dem Wanderweg der parallel zur Straße verläuft. Vorbei an der Talstation der Breitenbergbahn folgen wir den Steinacher Achen bis zu unserem Parkplatz in der Nähe der Fallmühle.


Ein letzter Blick in den Schwangau




http://www.best-mountain-artists.org/app/download/22069213/Umrundung+der+Bischofsm%C3%BCtze.gpx


http://www.best-mountain-artists.org/app/download/22069452/Tourenblatt+002+Umrundung+der+Bischofsm%C3%BCtze.pdf

Weiter Wanderungen im Tannheimer Tal:





outdoor blog outdoor blog outdoor blog