Die 100 besten Wanderzitate | Zitate zu Wandern, Berge, Reisen und Natur

Beste-Wanderzitate die-besten-Zitate-zu-Natur-und-Wandern inspirierende-Wanderzitate inspirierende-Zitate motivierende-Aussagen Motivierende-Sprüche Wandern-Sprüche Wandern Wander-Zitate Wanderzitate Zitate-Natur-und-Mensch Zitate-wandern

Die 100 besten Wanderzitate


wander-zitate „Abenteuer hat nichts mit Konsum zu tun. Es ist das „Spiel der Leiden“.“, Reinhold Messner
„Abenteuer ohne Risiko ist Disneyland.“, Doug Coupland






Wander-Zitate 

„Abenteuer hat nichts mit Konsum zu tun. Es ist das „Spiel der Leiden“.“, Reinhold Messner


„Abenteuer ohne Risiko ist Disneyland.“, Doug Coupland



„Alle Menschen werden die Wahrnehmungen machen, dass man auf hohen Bergen, wo die Luft rein und dünn ist, freier atmet und sich körperlich leichter und geistig heiterer fühlt.“ Jean-Jacques Rousseau
„Am Lebensende kommt es nicht darauf an was wir haben, was wir hinterlassen. Es kommt darauf an, was wir gemacht, was wir erlebt haben.“, Reinhold Messner







Wander-Zitate 

„Alle Menschen werden die Wahrnehmungen machen, dass man auf hohen Bergen, wo die Luft rein und dünn ist, freier atmet und sich körperlich leichter und geistig heiterer fühlt.“ Jean-Jacques Rousseau

„Am Lebensende kommt es nicht darauf an was wir haben, was wir hinterlassen. Es kommt darauf an, was wir gemacht, was wir erlebt haben.“, Reinhold Messner








„Am Ziele deiner Wünsche wirst du jedenfalls eines vermissen: dein Wandern zum Ziel.“, Marie von Ebner-Eschenbach
„Auch der längste Marsch beginnt mit dem ersten Schritt.”, Laozi









Wander-Zitate 

„Am Ziele deiner Wünsche wirst du jedenfalls eines vermissen: dein Wandern zum Ziel.“, Marie von Ebner-Eschenbach

„Auch der längste Marsch beginnt mit dem ersten Schritt.”, Laozi


„Auch heute noch sagt mir in der Eiger-Nordwand niemand, was ich zu tun habe. Ich darf alles. Aber dafür trage ich die gesamte Verantwortung.“, Reinhold Messner
„Auf die Berge will ich steigen.“, Heinrich Heine









Wander-Zitate 

„Auch heute noch sagt mir in der Eiger-Nordwand niemand, was ich zu tun habe. Ich darf alles. Aber dafür trage ich die gesamte Verantwortung.“, Reinhold Messner

„Auf die Berge will ich steigen.“, Heinrich Heine


„Bei jedem Schritt mit der Natur bekommt jemand weit mehr als er sucht.“, John Muir
wander-zitate „Bei meinen bergsteigerischen Unternehmungen hatte ich allzeit den Grundsatz: es kommt nicht auf die Leistung, sondern auf das Erlebnis an.“, Anderl Heckmair








Wander-Zitate 

„Bei jedem Schritt mit der Natur bekommt jemand weit mehr als er sucht.“, John Muir

„Bei meinen bergsteigerischen Unternehmungen hatte ich allzeit den Grundsatz: es kommt nicht auf die Leistung, sondern auf das Erlebnis an.“, Anderl Heckmair


„Berge sind stille Meister und machen schweigsame Schüler.”, Johann Wolfgang von Goethe
„Besteige die Berge und empfange ihre guten Neuigkeiten.“, John Muir








Wander-Zitate 

„Berge sind stille Meister und machen schweigsame Schüler.”, Johann Wolfgang von Goethe

„Besteige die Berge und empfange ihre guten Neuigkeiten.“, John Muir


„Das Geheimnis des Vorwärtskommens besteht darin, den ersten Schritt zu tun.“, Mark Twain
„Das Gipfelglück ist nur ein Wunsch der Untengebliebenen.“, Reinhold Messner








Wander-Zitate

„Das Geheimnis des Vorwärtskommens besteht darin, den ersten Schritt zu tun.“, Mark Twain

„Das Gipfelglück ist nur ein Wunsch der Untengebliebenen.“, Reinhold Messner


„Das wichtigste Stück des Reisegepäcks ist und bleibt ein fröhliches Herz.“, Hermann Löns
„Das Ziel liegt nicht auf dem Gipfel, sondern im Tale, wo der Aufstieg begann.“, Carl-Gustav Jung








Wander-Zitate



„Das wichtigste Stück des Reisegepäcks ist und bleibt ein fröhliches Herz.“, Hermann Löns

„Das Ziel liegt nicht auf dem Gipfel, sondern im Tale, wo der Aufstieg begann.“, Carl-Gustav Jung


„Demut gebietend und erhebend zugleich, kaum etwas in der Natur flößt uns so viel Ehrfurcht ein wie der Anblick von Bergen.“, Kofi Annan
wander-zitate  „Der Alpinismus ist kein Sport, kein Wettkampf, sondern eine Philosophie, eine Lebensform.“, Cesare Maestri







„Demut gebietend und erhebend zugleich, kaum etwas in der Natur flößt uns so viel Ehrfurcht ein wie der Anblick von Bergen.“, Kofi Annan

„Der Alpinismus ist kein Sport, kein Wettkampf, sondern eine Philosophie, eine Lebensform.“, Cesare Maestri


„Der Alpinist ist weder Sportler noch Künstler, sondern er hat ein wenig von dem einen und wenig von dem anderen.“ Gaston Rébuffat
„Der Berg ruft!“, Luis Trenker








Wander-Zitate



„Der Alpinist ist weder Sportler noch Künstler, sondern er hat ein wenig von dem einen und wenig von dem anderen.“ Gaston Rébuffat

„Der Berg ruft!“, Luis Trenker


„Der beste Arzt ist die Natur, denn sie heilt nicht nur viele Leiden, sondern spricht auch nie schlecht von einem Kollegen.“, Ernst Ferdinand Sauerbruch
„Der beste Bergsteiger ist derjenige, der den meisten Spaß hat.“, Alex Lowe








Wander-Zitate



„Der beste Arzt ist die Natur, denn sie heilt nicht nur viele Leiden, sondern spricht auch nie schlecht von einem Kollegen.“, Ernst Ferdinand Sauerbruch

„Der beste Bergsteiger ist derjenige, der den meisten Spaß hat.“, Alex Lowe


„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“, Albert Camus
„Der Sinn des Reisens ist, an ein Ziel zu kommen, der Sinn des Wanderns, unterwegs zu sein.“, Theodor Heuss







 

Wander-Zitate



„Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sisyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.“, Albert Camus

„Der Sinn des Reisens ist, an ein Ziel zu kommen, der Sinn des Wanderns, unterwegs zu sein.“, Theodor Heuss


„Der Weg ist das Ziel“, Konfuzius
„Der Weg ist immer besser als die schönste Herberge.“, Miguel de Cervantes







„Der Weg ist das Ziel“, Konfuzius

„Der Weg ist immer besser als die schönste Herberge.“, Miguel de Cervantes


„Des Wandern Lust ist, daß man die Zwecklosigkeit genießt. Genüge im eigenen Selbst zu finden, das ist des Wanderns höchste Stufe.“, Lieh Tse
„Die Berge ermöglichen mir, mich zu entfalten. Sie erfüllen mein Leben, ohne zur Obsession zu werden.“, Catherine Destivelle








Wander-Zitate



„Des Wandern Lust ist, daß man die Zwecklosigkeit genießt. Genüge im eigenen Selbst zu finden, das ist des Wanderns höchste Stufe.“, Lieh Tse

„Die Berge ermöglichen mir, mich zu entfalten. Sie erfüllen mein Leben, ohne zur Obsession zu werden.“, Catherine Destivelle


„Die einzigen Gipfelgespräche, die wirklich einen Sinn haben, sind die der Alpinisten.“, Luis Trenker
„Die erhabene Sprache der Natur, die Töne der bedürftigen Menschheit lernt nur der Wanderer kennen.“, Johann Wolfgang von Goethe








Wander-Zitate



„Die einzigen Gipfelgespräche, die wirklich einen Sinn haben, sind die der Alpinisten.“, Luis Trenker

„Die erhabene Sprache der Natur, die Töne der bedürftigen Menschheit lernt nur der Wanderer kennen.“, Johann Wolfgang von Goethe


„Die Gesellschaft spricht und jeder Mann hört zu, die Berge sprechen und die weisen Männer hören zu.“, John Muir
„Die große Herausforderung besteht darin, überhaupt aufzubrechen, vermeintliche Sicherheiten hinter sich zu lassen und stattdessen der Ungewissheit des Weges zu begegnen. Der Weg entsteht dann wie von selbst.“, Gregor Sieböck







„Die Gesellschaft spricht und jeder Mann hört zu, die Berge sprechen und die weisen Männer hören zu.“, John Muir

„Die große Herausforderung besteht darin, überhaupt aufzubrechen, vermeintliche Sicherheiten hinter sich zu lassen und stattdessen der Ungewissheit des Weges zu begegnen. Der Weg entsteht dann wie von selbst.“, Gregor Sieböck


„Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt. Sieh sie dir an.“, Kurt Tucholsky
„Die Landschaft erobert man mit den Schuhsohlen, nicht mit den Autoreifen.“, Georges Duhamel








Wander-Zitate



„Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt. Sieh sie dir an.“, Kurt Tucholsky

„Die Landschaft erobert man mit den Schuhsohlen, nicht mit den Autoreifen.“, Georges Duhamel


„Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel.“, Konfuzius
„Die Natur ist die beste Apotheke.“, Sebastian Kneipp







„Die Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel.“, Konfuzius

„Die Natur ist die beste Apotheke.“, Sebastian Kneipp


„Die Natur muss gefühlt werden.“, Alexander von Humboldt
„Die zur Wahrheit wandern, wandern allein.“, Christian Morgenstern









Wander-Zitate



„Die Natur muss gefühlt werden.“, Alexander von Humboldt

„Die zur Wahrheit wandern, wandern allein.“, Christian Morgenstern


„Don‘t be scared to walk alone. Don’t be scared to like it.“, John Muir
„Drum o Mensch, sei weise, pack die Koffer und verreise.“, Wilhelm Busch








Wander-Zitate



„Don‘t be scared to walk alone. Don’t be scared to like it.“, John Muir

„Drum o Mensch, sei weise, pack die Koffer und verreise.“, Wilhelm Busch


„Ein Gipfel gehört dir erst, wenn du wieder unten bist, denn vorher gehörst zu ihm.“, Hans Kammerlander
Ein Spaziergang am frühen Morgen ist ein Segen für den ganzen Tag.“, Henry David Thoreau








Wander-Zitate



„Ein Gipfel gehört dir erst, wenn du wieder unten bist, denn vorher gehörst zu ihm.“, Hans Kammerlander

„Ein Spaziergang am frühen Morgen ist ein Segen für den ganzen Tag.“, Henry David Thoreau


"Eine Nacht im Grandhotel ist Luxus für den Körper. Eine Nacht unterm Sternenzelt ist Luxus für die Seele.", Till Eitel
„Einmal im Jahr solltest du einen Ort besuchen, an dem du noch nie warst.“, Dalai Lama









Wander-Zitate



"Eine Nacht im Grandhotel ist Luxus für den Körper. Eine Nacht unterm Sternenzelt ist Luxus für die Seele.", Till Eitel

„Einmal im Jahr solltest du einen Ort besuchen, an dem du noch nie warst.“, Dalai Lama


„Erklimme das Gebirge oder steige ins Tal hinab, gehe bis ans Ende der Welt oder um dein Haus herum: du triffst immer nur dich auf den Straßen des Zufalls.“, Maurice Maeterlinck
„Es gehört wohl zum Schönsten, was es gibt, sich ein Land zu erwandern.“, Erika Hubatschek







„Erklimme das Gebirge oder steige ins Tal hinab, gehe bis ans Ende der Welt oder um dein Haus herum: du triffst immer nur dich auf den Straßen des Zufalls.“, Maurice Maeterlinck

„Es gehört wohl zum Schönsten, was es gibt, sich ein Land zu erwandern.“, Erika Hubatschek


„Es gibt kein sichereres Mittel festzustellen, ob man einen Menschen mag oder hasst, als mit ihm auf Reisen zu gehen.“, Mark Twain
„Es ist eine urmenschliche Erfahrung, dass man sich auf dem Berg droben dem Himmel näher fühlt.“, Anselm Grün








Wander-Zitate



„Es gibt kein sichereres Mittel festzustellen, ob man einen Menschen mag oder hasst, als mit ihm auf Reisen zu gehen.“, Mark Twain

„Es ist eine urmenschliche Erfahrung, dass man sich auf dem Berg droben dem Himmel näher fühlt.“, Anselm Grün


„Es ist nicht der Berg der dir zum Klettern zu hoch erscheint. Es ist der Kiesel in deinem Schuh.“, Muhammad Ali
„Es ist nicht der Berg, den wir bezwingen - wir bezwingen uns selbst.“, Edmund Hillary









Wander-Zitate



„Es ist nicht der Berg der dir zum Klettern zu hoch erscheint. Es ist der Kiesel in deinem Schuh.“, Muhammad Ali

„Es ist nicht der Berg, den wir bezwingen - wir bezwingen uns selbst.“, Edmund Hillary


„Es ist wahrlich kein Zuckerschlecken, 1000 Höhenmeter in weniger als drei Stunden zu schaffen. Aber je schwerer es einem fehlt, desto unvergesslicher ist es im Nachhinein.“, Alexander Huber
„Geh nicht immer auf dem vorgezeichneten Weg, der nur dahin führt, wo andere bereits gegangen sind.“, Alexander Graham Bell








Wander-Zitate



„Es ist wahrlich kein Zuckerschlecken, 1000 Höhenmeter in weniger als drei Stunden zu schaffen. Aber je schwerer es einem fehlt, desto unvergesslicher ist es im Nachhinein.“, Alexander Huber

„Geh nicht immer auf dem vorgezeichneten Weg, der nur dahin führt, wo andere bereits gegangen sind.“, Alexander Graham Bell


„Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.“, Jean Paul
„Gehen, sich bewegen, auf einen Berg steigen und wieder absteigen – das ist eine Parallele zum Leben. So gesehen hat der Berg große Symbolkraft und Bedeutung.“, Peter Habeler








Wander-Zitate



„Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur.“, Jean Paul

„Gehen, sich bewegen, auf einen Berg steigen und wieder absteigen – das ist eine Parallele zum Leben. So gesehen hat der Berg große Symbolkraft und Bedeutung.“, Peter Habeler


„Große Berge sind Prüfsteine, nicht nur des Könnens.“, Kurt Diemberger
„Ich gehe auf einen Gipfel, und wenn ich wieder herunterkomme, bin ich ein anderer Mensch.“, Peter Habeler








Wander-Zitate



„Große Berge sind Prüfsteine, nicht nur des Könnens.“, Kurt Diemberger

„Ich gehe auf einen Gipfel, und wenn ich wieder herunterkomme, bin ich ein anderer Mensch.“, Peter Habeler


„Ich habe mir meine besten Gedanken ergangen und kenne keinen Kummer, den man nicht weggehen kann.“, Søren Kierkegaard
„Ich war längst in den Zustand eingetreten, in dem Mensch und Gang die Rollen tauschen. Ich ging nicht mehr, es ging mich, und was um mich her geschah, bemerkte ich nicht mehr.“, Wolfgang Büscher








Wander-Zitate



„Ich habe mir meine besten Gedanken ergangen und kenne keinen Kummer, den man nicht weggehen kann.“, Søren Kierkegaard

„Ich war längst in den Zustand eingetreten, in dem Mensch und Gang die Rollen tauschen. Ich ging nicht mehr, es ging mich, und was um mich her geschah, bemerkte ich nicht mehr.“, Wolfgang Büscher


“It always seems impossible until it's done.”, Nelson Mandela
„Man muss im Leben immer steil bergwärts gehen, das hält einfach jung - und macht glücklich.“, Anderl Heckmair








Wander-Zitate



“It always seems impossible until it's done.”, Nelson Mandela

„Man muss im Leben immer steil bergwärts gehen, das hält einfach jung - und macht glücklich.“, Anderl Heckmair


„Mich spornte die vage Sehnsucht an, von einem langweiligen Alltagsleben in eine wunderbare Welt versetzt zu werden.“, Alexander von Humboldt
„Mit dem Altwerden ist es wie mit Auf-einem-Berg-Steigen: Je höher man steigt, desto mehr schwinden die Kräfte - aber umso weiter sieht man.“, Ingmar Bergman







„Mich spornte die vage Sehnsucht an, von einem langweiligen Alltagsleben in eine wunderbare Welt versetzt zu werden.“, Alexander von Humboldt

„Mit dem Altwerden ist es wie mit Auf-einem-Berg-Steigen: Je höher man steigt, desto mehr schwinden die Kräfte - aber umso weiter sieht man.“, Ingmar Bergman


„Nur unterwegs erfährt man das Gefühl märchenhafter Verwunschenheit.“, Erich Kästner
„Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg.“, Laozi







„Nur unterwegs erfährt man das Gefühl märchenhafter Verwunschenheit.“, Erich Kästner

„Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg.“, Laozi


„Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemandem überholt werden.“, Marlon Brando
„Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.”, Johann Wolfgang von Goethe







„Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemandem überholt werden.“, Marlon Brando

„Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.”, Johann Wolfgang von Goethe


„Of all the paths you take in life, make sure, a few oft hem are dirt.“, John Muir
„Raube dem Pilger die Hoffnung, an sein Ziel zu gelangen, und die Kräfte des Wanderers brechen zusammen.“, Wilhelm von Saint-Thierry








Wander-Zitate




„Of all the paths you take in life, make sure, a few oft hem are dirt.“, John Muir

„Raube dem Pilger die Hoffnung, an sein Ziel zu gelangen, und die Kräfte des Wanderers brechen zusammen.“, Wilhelm von Saint-Thierry


„Richtig oder falsch diktiert uns die Moral; möglich oder unmöglich entscheiden wir und die Natur.“, Reinhold Messner
„Seien wir realistisch – versuchen wir das Unmögliche!“, Ché Guevara







„Richtig oder falsch diktiert uns die Moral; möglich oder unmöglich entscheiden wir und die Natur.“, Reinhold Messner

„Seien wir realistisch – versuchen wir das Unmögliche!“, Ché Guevara


„The clearest way into the universe is through a forest wilderness.“, John Muir
„The Mountains are Calling and i must go!“, John Muir







„The clearest way into the universe is through a forest wilderness.“, John Muir

„The Mountains are Calling and i must go!“, John Muir


„Um die Berge herumgehen ist genauso wichtig wie auf deren Gipfel zu steigen.“, Heinrich Harrer
„Viel wandern macht bewandert.“, Peter Sirius







„Um die Berge herumgehen ist genauso wichtig wie auf deren Gipfel zu steigen.“, Heinrich Harrer

„Viel wandern macht bewandert.“, Peter Sirius


„Wanderer kann man nicht werden, man wird als Wanderer geboren.“, Henry David Thoreau
„Wandern gibt mehr Verstand als hinterm Ofen sitzen.“ Philippus Theophrastus Paracelsus







„Wanderer kann man nicht werden, man wird als Wanderer geboren.“, Henry David Thoreau

„Wandern gibt mehr Verstand als hinterm Ofen sitzen.“ Philippus Theophrastus Paracelsus


„Wandern ist die vollkommenste Art der Fortbewegung, wenn man das wahre Leben entdecken will. Es ist der Weg in die Freiheit.“, Elizabeth von Arnim
"Wandern ist eine Tätigkeit der Beine – und ein Zustand der Seele.“, Josef Hofmiller







„Wandern ist die vollkommenste Art der Fortbewegung, wenn man das wahre Leben entdecken will. Es ist der Weg in die Freiheit.“, Elizabeth von Arnim

"Wandern ist eine Tätigkeit der Beine – und ein Zustand der Seele.“, Josef Hofmiller


„Wandern macht den Kopf frei und füllt das, Herz mit Wertschätzung für den Schöpfer.“ Georg Bäcker
„Was du für den Gipfel hältst, ist nur eine Stufe.“, Seneca







„Wandern macht den Kopf frei und füllt das, Herz mit Wertschätzung für den Schöpfer.“ Georg Bäcker

„Was du für den Gipfel hältst, ist nur eine Stufe.“, Seneca


„Was ich nicht begriff, war, warum der Bergsteiger oft nur nach den Schwierigkeiten seiner Unternehmungen gewertet wird. Es gibt doch so viel anderes Schönes in den Bergen zu erleben.“, Anderl Heckmair
„Was ich nicht erlernt habe, das habe ich erwandert.”, Johann Wolfgang von Goethe







„Was ich nicht begriff, war, warum der Bergsteiger oft nur nach den Schwierigkeiten seiner Unternehmungen gewertet wird. Es gibt doch so viel anderes Schönes in den Bergen zu erleben.“, Anderl Heckmair

„Was ich nicht erlernt habe, das habe ich erwandert.”, Johann Wolfgang von Goethe


„Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.“, Erich Kästner
„Wenn alle Wege verstellt sind, bleibt nur der Weg nach oben.“, Franz Werfel







„Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.“, Erich Kästner

„Wenn alle Wege verstellt sind, bleibt nur der Weg nach oben.“, Franz Werfel


„Wenn Berge da sind, weiß ich, dass ich da hinaufgehen kann, um mir von oben eine neue Perspektive vom Leben zu holen.“, Hubert von Goisern
„Wenn einer eine Reise tut, so kann er was erzählen.“, Matthias Claudius







„Wenn Berge da sind, weiß ich, dass ich da hinaufgehen kann, um mir von oben eine neue Perspektive vom Leben zu holen.“, Hubert von Goisern

„Wenn einer eine Reise tut, so kann er was erzählen.“, Matthias Claudius


„Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft.“, Marie von Ebner-Eschenbach
„Wenn ich die Zivilisation hinter mit lasse, fühle ich mich sicher.“, Heinrich Harrer







„Wenn es einen Glauben gibt, der Berge versetzen kann, so ist es der Glaube an die eigene Kraft.“, Marie von Ebner-Eschenbach

„Wenn ich die Zivilisation hinter mit lasse, fühle ich mich sicher.“, Heinrich Harrer


„Wenn man die Natur wahrhaft liebt, so findet man es überall schön.“, Vincent van Gogh
„Wer ans Ziel kommen will, kann mit der Postkutsche fahren, aber wer richtig reisen will, soll zu Fuß gehen.“, Jean-Jacques Rousseau







„Wenn man die Natur wahrhaft liebt, so findet man es überall schön.“, Vincent van Gogh

„Wer ans Ziel kommen will, kann mit der Postkutsche fahren, aber wer richtig reisen will, soll zu Fuß gehen.“, Jean-Jacques Rousseau


„Wer das Strahlen der Morgenröte sehen will, muß durch die Nacht wandern.“, Annelie Mäder
„Wer kein Ziel vor Augen hat, kann auch keinen Weg hinter sich bringen.“, Ernst Ferstl







„Wer das Strahlen der Morgenröte sehen will, muß durch die Nacht wandern.“, Annelie Mäder

„Wer kein Ziel vor Augen hat, kann auch keinen Weg hinter sich bringen.“, Ernst Ferstl


„Wer recht in Freuden wandern will, der geh' der Sonn' entgegen.“, Emanuel Geibel
„Wer vom Abenteuer immer nur träumt, darf sich nicht wundern, wenn er es verschläft.“, Ernst Deutsch








„Wer recht in Freuden wandern will, der geh' der Sonn' entgegen.“, Emanuel Geibel

„Wer vom Abenteuer immer nur träumt, darf sich nicht wundern, wenn er es verschläft.“, Ernst Deutsch


„Wie komme ich am besten den Berg hinan? Steig nur hinauf und denk nicht dran!“, Friedrich Nietzsche
„Wir können nur wachsen, wenn wir uns unseren Ängsten stellen.“, Alexander Huber







„Wie komme ich am besten den Berg hinan? Steig nur hinauf und denk nicht dran!“, Friedrich Nietzsche

„Wir können nur wachsen, wenn wir uns unseren Ängsten stellen.“, Alexander Huber


„Wir sind so gern in der freien Natur, weil diese keine Meinung über uns hat.“, Friedrich Nietzsche
„Wohin du auch gehst, gehe mit ganzem Herzen.“, Konfuzius







„Wir sind so gern in der freien Natur, weil diese keine Meinung über uns hat.“, Friedrich Nietzsche

„Wohin du auch gehst, gehe mit ganzem Herzen.“, Konfuzius


„Zu unserer Natur gehört die Bewegung, die vollkommene Ruhe ist der Tod.“, Blaise Pascal
„Zweimal etwas Großes riskieren und beim dritten Mal umkommen, ist relativ einfach.“, Reinhold Messner









„Zu unserer Natur gehört die Bewegung, die vollkommene Ruhe ist der Tod.“, Blaise Pascal

„Zweimal etwas Großes riskieren und beim dritten Mal umkommen, ist relativ einfach.“, Reinhold Messner





Wandern-aphorismen wander-zitate sprüche lebensweisheiten weisheiten wanderwege sprichwörter filmzitate wander-zitate german-bash politiker nachdenken worte wander-zitate

Wandern-aphorismen wander-zitate sprüche lebensweisheiten weisheiten wanderwege sprichwörter filmzitate german-bash politiker nachdenken wander-zitate worte wander-zitate
Wandern-aphorismen wander-zitate sprüche wander-zitate lebensweisheiten weisheiten wanderwege sprichwörter filmzitate german-bash politiker nachdenken worte wander-zitate

outdoor blog outdoor blog outdoor blog