E11 | Hauptstadtwanderung Berlin | Potsdam – Nikolassee / Wannsee

http://www.best-mountain-artists.de/2017/01/e11-potsdam-wannsee-nikolassee.html

Auf dem E11 von Potsdam nach Berlin

Über den Europäischen Fernwanderweg E5 hatten wir bereits vor einiger Zeit in einem Bericht informiert (Alpenüberquerung E5 Oberstdorf-Meran). Weniger bekannt, ganz ohne Berge und dennoch sehr empfehlenswert ist der Europäischen Fernwanderwegs E11. Die gesamte Strecke verläuft in West-Ost Richtung von der niederländischen Küste bei Den Haag, quer durch Mitteldeutschland und durch Polen, bis in die Masuren. In der Gegend rund um Berlin gibt es einige spannende Etappen des Fernwanderwegs.

Potsdamer Stadtschloss


Entlang der Havel durch den Park Babelsberg

Wir haben uns die Etappe von Potsdam zum Wannsee ausgesucht. Sie führt vom Bahnhof Potsdam zum Wannsee und ist gespickt mit Sehenswürdigkeiten. Die Strecke ist sehr gut mit der S-Bahn von Berlin aus zu erreichen. Startbahnhof ist der Hauptbahnhof in Potsdam und Ziel ist je nach Belieben am Bahnhof Nikolassee oder Wannsee. Der Weg folgt vom Bahnhof Potsdam der Havel zum Park Babelsberg.

Unterführung beim Park Babelsberg


Naturnaher Wegverlauf am Ufer

Zeitgeschichte aus dem kalten Krieg


Wir durchqueren den Park mit seinen Sehenswürdigkeiten. Kurz bevor wir die Uferseite wechseln, kommt die Glienicker Brücke in Sicht. Zur Zeit des kalten Krieges wurde sie auf Grund ihrer günstigen Lage zwischen Ost und West, mehrfach als Ort für Agentenaustausch zwischen den USA und der Sowjetunion genutzt. Über eine Brücke erreichen wir Klein Glienicke.

Glienicker Brücke


Flatowturm im Park Babelsberg

Auf der Brücke nach Klein Glienicke


Wegweiser in Ufernähe

Einkehrmöglichkeit in der Hubertusbaude

 

Einkehrmöglichkeiten direkt am Ufer


Der Weg führt im Wald entlang des Ufers bis zur Hubertusbaude. Auf diesem Wegstück lassen sich die pompösen Villen am gegenüberliegenden Ufer bewundern. Die Hubertusbaude bietet eine schöne Einkehrmöglichkeit. Bei gutem Wetter sitzen Sie hier direkt am Ufer. Das gegenüberliegende Forsthaus ist ebenfalls sehr einladend. Durch eine Unterführung queren wir die Bahntrasse. Auf sandigem Boden verläuft der Weg im Wald bis zu einem kleinen Rastplatz.

Ein kleiner Rastplatz im Wald

Im Sommer lädt der Wannsee zum Baden ein

 

Ziel der Wanderung am Wannsee


Das Ziel der Wanderung rückt immer näher und es wird wieder etwas belebter am Wegesrand. Wir lassen den Wald hinter uns und erreichen nach kurzer Zeit den Nikolassee. Wer noch Zeit und Lust hat läuft noch ein Stück weiter zum Ufer des Wannsee.

Ziel der Wanderung am Wannsee








Wanderung Potsdam-Wannsee

outdoor blog outdoor blog outdoor blog